StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Linnéa Viola van der Bell

Nach unten 
AutorNachricht
Linnéa Viola van der Bell
Squib
Squib
avatar

Geburtstag : 09.06.59
Weiblich Zwilling
Alias : Steckbrief

BeitragThema: Linnéa Viola van der Bell   16/11/2009, 08:16







Erzähl mir von dir



NAME: Linnéa Viola van der Bell
SPITZNAME: Lin, Linny
GEBURTSTAG: 9. Juni 1959
GEBURTSORT: Dublin/Irland
WOHNORT: Liverpool/Großbritannien
HAARFARBE: Dunkelbraun/Schwarz
AUGENFARBE: Grau
GRÖßE: 1,75 m
BESONDERE MERKMALE: Bei Linnéa stechen ihre Wangenknochen sehr aus ihrem Gesicht, was ihr ein härteres Aussehen verleiht. Außerdem hat sie auf ihrem rechten Mittelfinger ein kleines Kreuz tätowiert und auf dem linken Ringfinger eine Blumenranke mit schwarzen, kleinen Rosen.

BERUF: Schülerin in Hogwarts
HAUS: Slytherin
KLASSE: 7. Klasse



Wie groß ist deine Familie?



VATER: Charles van der Bell (46 Jahre); Leiter der Zentrale für Magische Spiele und Sportarten des Zaubereiministeriums in London
MUTTER: Gwendolyn van der Bell (44 Jahre); Modedesignerin
Geschwister: Linnéa hat eine Zwillingsschwester namens Rhea van der Bell. Vom Aussehen ähneln sich die Beiden eher weniger, da sie Zweieiige - Zwillinge sind.
Verwandtschaft: Linnéa hat eine kleine Verwandtschaft. Ihre Großeltern mütterlicherseits, Noah und Marie Clark, und väterlicherseits, Charles sr. und Katelyn van der Bell, stehen in engem Kontakt zu ihren Enkelinnen. Die Zwillingsschwestern haben ebenfalls noch drei weitere Cousins. Franco van der Bell, sowie Eleanor van der Bell und mütterlicherseits Tony Clark.


Zeig mir wer du bist



STÄRKEN: Eine Stärke von Linnéa ist auf jeden Fall ihre Attraktivität mit der sie schon den ein oder anderen Mann um den Finger gewickelt hat. Sie kümmert sich sehr um ihr Äußeres und stört sich nicht daran, auch mal etwas mehr Zeit dafür aufzuwenden. Linnéa kann auch sehr charmant wirken, um das zu bekommen, was sie will. Außerdem ist sie raffiniert und clever und weiß, welche Knöpfe sie bei Anderen drücken muss. Linnéa wirkt auch sehr diszipliniert und erfolgreich, weil sie darin ihre Prioritäten setzt.
SCHWÄCHEN: Linnéa ist sehr anspruchsvoll, was auch durch ihr attraktives Äußeres kommt. Sie ist sehr dominant und will sich immer durchsetzen. Linnéa verspürt auch kein Mitleid und handelt auch so. Sie sieht in Mitleid Schwäche und wirkt so ziemlich gefühlskalt. Sie sieht sich selbst als unerreichbar und einzigartig, was vielleicht auf der einen Seite stimmt, sie auf der anderen aber arrogant wirken lässt.

HOBBIES: Linnéa ist in ihrer freien Zeit gerne allein. Sie hält sich oft am See auf, um für sich zu sein oder hinter den Gewächshäusern, wo sie rauchen kann. Linnéa unterstützt natürlich ihr Haus auch bei den Quidditchspielen, da sie selbst nicht spielt. Außerdem verbringt sie viel Zeit in den kalten und leeren Korridoren. Aber natürlich hängt sie auch viel mit ihren Hauskameraden rum. Ein weiteres Hobby von ihr ist es, die Passwörter für die Vertrauensschülerbadezimmer zu klauen und sich dort entweder alleine oder mit einem ihrer 'Bekanntschaften' eine schöne Zeit zu machen.

CHARAKTER: Linnéas Charakter ist sehr verschieden. Auf der einen Seite ist sie wild und unkontrolliert, aber auf der anderen Seite wirkt sie reserviert und diszipliniert. Sie ist sehr anspruchsvoll und arrogant, was sie sich aber leisten kann. Linnéa ist sehr attraktiv und fühlt sich dadurch den meisten Menschen überlegen. Sie verhält sich diesen gegenüber abweisend und niederträchtig. Außerdem kann man Linnéa durchaus als angriffslustig und angsteinflößend ansehen, was sie gerne unter Beweis stellt, indem sie aus sich herausgeht und handelt, als beherrschte sie die ganze Welt. Linnéa hält sich für unerreichbar. Sie ist skrupellos und provozierend. Sie interessiert sich nicht für die Probleme anderer, solange sie sie nicht betreffen. Des Weiteren ist Linnéa sehr selbstbewusst und dominant. Sie lässt sich nicht gerne unterdrücken – von niemandem. Linnéa ist berechnend, raffiniert und intrigant. Gerüchte lassen sie kalt außer sie handeln von ihr. Dann kann sie ihre Intelligenz dazu benutzen, den Menschen, die sie fallen sehen wollen, das Leben zur Hölle zu machen. Linnéa ist rachsüchtig und herablassend. Sie tut alles, um ihrem Willen zu bekommen, wobei ihre Geduld auch eine große Rolle spielt. Außerdem ist sie zäh und bissig. Linnéa wirkt oft gefühlskalt und herzlos, da sie sich an dem Leid der anderen amüsiert. Sie möchte den Menschen, die sie nicht mag, gerne psychische Schmerzen zufügen, da sie sich so für weniger verletzlich und zerbrechlich hält, als sie eigentlich ist. Würde man den richtigen Nerv bei ihr treffen, hätte man Kontrolle über sie. Linnéa ist depressiv und abhängig von Drogen, wie Zigaretten und Tabletten, weil sie Linnéa dazu bringen, zu vergessen und die Realität hinter sich zu lassen. Trotzdem kann Linnéa auch sehr charmant sein, wenn sie einen Mann um ihren Finger wickeln will. Dann ist es anderen auch schleierhaft, wie sie ihren Charakter in so kurzer Zeit so gravierend verändern kann, um anders zu wirken. Was man Linnéa auch nicht nehmen kann ist, dass sie erfolgreich ist in ihrem Tun und oft motivierter wirkt als Andere. Sie möchte sich von den Anderen gerade deshalb auch distanzieren und absetzen, um einzigartig zu wirken. Ein kleines Defizit von Linnéa ist auch, dass sie ein wenig ordnungsfanatisch ist und alles in ihrer Kontrolle passieren muss. Das stört sie auch, wenn mal etwas nicht nach ihrem Geschmack verläuft.


Deine Magie



HAUSTIER: Eine schneeweiße, weibliche American-Shorthair Katze namens Eley.
ZAUBERSTAB: Eibenholz, 12 ½ Zoll; Kern: Einhornhaar
BLUTSTATUS: Reinblut
GESINNUNG: Linnéa ist streng schwarzmagisch. Sie vertritt ihre eigene Meinung über Blutsverräter und Schlammblüter und möchte sich niemandem anschließen, da sie gerne unabhängig bleibt.
KLASSIFIZIERUNG (Vampir, Werwolf, etc.): Schwarzmagische Hexe


Erzähl mir deine Geschichte


KINDHEIT: Linnéa Viola van der Bell wurde am 9. Juni 1959 geboren. Ihre Familie war damals schon sehr reich, was ihr den Einstieg in das Leben der Schönen und Reichen erleichterte. Sie lernte die Verhaltensregeln, die man sich in dieser Gesellschaft aneignen musste, die ihr jedoch nicht sehr gefielen. Linnéa ließ sich damals schon nicht sehr viel sagen, machte aber, was von ihr verlangt wurde, um in anderen Bereichen ihre Meinung durchzusetzen. Ihre Zwillingsschwester Rhea war bei ihren Eltern immer ein wenig höher gestellt, was Linnéa anfangs eher auf die leichte Schulter nahm. Bald zog die Familie nach Liverpool um, wo Linnéa zum ersten Mal bemerkte, dass sie sich unter den anderen Superreichen behaupten musste. Sie fand nicht viele Freunde, dafür aber echte. Linnéa begann durch ihren Einstieg in die eher kriminelle Szene mit dem Rauchen, hielt von Alkohol jedoch Abstand. Sie mochte das Gefühl nicht, was sich in ihrem Körper verbreitete, wenn sie trank.
SCHULZEIT: Linnéa ging bis zu ihrem siebten Jahr auf die Zauberschule in Liverpool, jedoch konnte ihre Zwillingsschwester Rhea ihre Partyexzesse nicht vor ihren Eltern geheim halten, was diese dazu veranlasste, sie auf eine andere Schule zu schicken. Linnéa war insgeheim froh, dass Rhea alleine wechseln musste, doch als ihre Eltern ihr eröffneten, dass sie mitwechseln muss, da sie Rhea nicht alleine auf eine neue Schule schicken wollten, gefiel das Linnéa nicht sehr. Sie ließ sich jedoch nichts anmerken. Linnéa hatte Ende ihres sechsten Schuljahres in Liverpool mit dem Freund ihrer Schwester geschlafen, was Rhea ziemlich mitgenommen hatte. Linnéa hatte es damals nur getan, um ihrer Schwester zu zeigen, dass diese doch nicht so perfekt war, wie sie dachte. Außerdem nutzte Linnéa damals sowieso jede Gelegenheit, um sich von ihrer Schwester zu unterscheiden.



Was noch bleibt



SCHREIBPROBE:
„Linnéa was ist das?“, fragte Charles van der Bell, als er gerade das Zimmer seiner Tochter betrat und dabei das Zigarettenpäckchen sah, was auf ihrer Kommode lag. Linnéa drehte sich zu ihm um und zog eine Augenbraue hoch.
„Das?“, fragte sie und zeigte auf das Päckchen. Kurz überlegte sie, doch dann grinste sie. „Die habe ich für Rhea aufgehoben. Sie wollte sie nicht in ihrem Zimmer rumliegen lassen. Upps. Hat sie dir davon etwa nichts erzählt?“
Sie sah, wie die Augen ihres Vater groß wurden und lächelte ihn unschuldig an.
„Vielleicht solltest du das Gespräch mit ihr führen, Daddy.“
Er nickte und verschwand wieder aus ihrem Zimmer.
'Perfekt', dachte Linnéa und nahm das Päckchen, bevor sie eine Zigarette davon entfernte und sich in den Mundwinkel steckte. Sie griff nach ihren Streichhölzern und zündete die Zigarette an.
„Und jetzt soll Rhea noch einmal behaupten, ich wäre nicht so clever wie sie.“, murmelte Linnéa zu sich selbst, als sie die laute Stimme ihres Vaters hörte. Sie blies den Rauch langsam aus ihrem Mund und hob eine Augenbraue, als ihre Zimmertür ein paar Minuten später erneut geöffnet wurde.
„Du verdammte kleine Schlampe!“, schrie Rhea sie an und ein amüsiertes Grinsen zeichnete sich um Linnéas Mundwinkel ab.
„Willst du was bestimmtes, Rhea?“
„Wie kannst du es wagen! Dad ist sowieso schon sauer auf mich wegen der Aktion letzte Nacht!“
„Tja, Schwesterchen. Tut mir sehr Leid für dich...hm...nein...eigentlich tut es mir nicht Leid.“, grinste Linnéa und stand auf, sodass sie auf einer Höhe mit ihr war. „Wegen dir muss ich nun auch die Schule wechseln, da darf ich mich doch ein wenig revanchieren, oder?“
Und mit diesem Satz blies Linnéa ihrer Zwillingsschwester den Rauch ins Gesicht und schubste sie aus ihrem Zimmer.
„Blutige Anfängerin.“, zischte Linnéa gegen die geschlossene Tür.
AVATARPERSON: Sophie Ellis-Bextor
ZWEITCHARAKTER: Abigail Dourdon, Alexander Crane
REGELN GELESEN: Ja.
ÜBERNAHME CHARAKTER/SET/STECKBRIEF: Nein.





Zuletzt von Linnéa Viola van der Bell am 16/11/2009, 18:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Linnéa Viola van der Bell
Squib
Squib
avatar

Geburtstag : 09.06.59
Weiblich Zwilling
Alias : Steckbrief

BeitragThema: Re: Linnéa Viola van der Bell   18/11/2009, 00:03







V.E.R.B.I.N.D.U.N.G.E.N



FAMILIE
Vater:Charles van der Bell(nicht vergeben)
Mutter:Gwendolyn van der Bell(nicht vergeben)
Geschwister: Rhea Djo van der Bell


FREUNDE
Bekannte:
Freunde: Salomé Dupré, Jonathan Crane, Rabastan Lestrange, Elizabeth Alexis Balding
Gute Freunde: Vannes Ysander, Abigail Dourdon
Beste Freunde: Felicia Silvia Sanchéz

FEINDE
Leichte Feindschaft: Alice Stale, April Dean
Schwere Feindschaft: Yasmeen Wymer
Erzfeide: Rhea Djo van der Bell



LIEBE
Schwärmerei:
Heimlich Verliebt:
Verliebt:
Beziehung:
Ex-Beziehung:
One-Night-Stands:


SCHULE
Lieblingslehrer:
Hasslehrer:


SONSTIGE
Gesehen: Alle restlichen Hogwartsschüler
Gehört:


Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Linnéa Viola van der Bell   12/12/2009, 00:01

Modul der magischen Großkünste


ZeitMontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. 8:30-9:15 Heilzauber VgddK frei Körpertraining VgddK
2. 9:15-10:00 Heilzauber VgddK frei Körpertraining VgddK
Pause
3. 10:15-11:00 Zauberkunst Alte Runen frei Zaubertränke Zaubertränke
4. 11:00-11:45 Zauberkunst Alte Runen frei Zaubertränke Zaubertränke
Pause
5.12:00-12:45 Körpertraining Verwandlung Körpertraining Alte Runen Arithmantik
6. 12:45-13:30 Körpertraining Verwandlung Körpertraining Alte Runen Arithmantik
Mittagspause
7. 15:30-16:15 FREI FREI Zaubertränke FREI FREI
8. 16:15-17:00 FREI FREI Zaubertränke FREI FREI
21:20 bis 22:50--- ------- --- ---
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Linnéa Viola van der Bell   

Nach oben Nach unten
 
Linnéa Viola van der Bell
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mila Bell (Tinkerbell)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Between Darkness ::  Der Sprechende Hut :: Einwohnermeldeamt :: Charaktere (OC´s) :: Schüler-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com