StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts

Nach unten 
AutorNachricht
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   24/8/2009, 18:39

~Das Klatsch und Tratsch Team vom Phönixkurier freut sich immer wieder über neueste Neuigkeiten aus Hogwarts. Wer also etwas zu flüstern hat, immer her damit!~


Zuletzt von Midna am 24/8/2009, 18:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   24/8/2009, 18:40

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Erschütternde Ereignisse an der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei
Schüler verabschieden sich



Wie unserer internen Quelle zu Ohren gekommen ist, stehen der einzigen Zaubererschule in Großbritannien traurige Ereignisse bevor. Gleich drei Schüler haben sich entschlossen, die Schule zu verlassen. Jeder einzelne Schüler, jeder einzelne Lehrer und auch wir, vom Klatsch und Tratsch Team trauern um diesen großen Verlust.
Das Haus Gryffindor wird gleich zwei Mitglieder verlieren, das Haus Ravenclaw eine Schülerin.
Die Gründe hierfür sind anscheinend, Zeitmangel und private Angelegenheiten.
Natürlich wollen wir unseren Lesern die Namen der Schüler nicht verwehren: Alice Stale aus Gryffindor, Peter Pettigrew ebenfalls aus Gryffindor und Cleo Bannet aus Ravenclaw.
Werte Leser, hebt eure Taschentücher und sagt Auf Wiedersehen!
Wir wünschen diesen drei Schülern alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg und hoffen, dass sie die richtige Entscheidung für sich getroffen haben.
In Gedenken an drei wirklich gute Schüler,

Ihr Klatsch und Tratsch Team vom Phönixkurier


Bericht: Midna
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   24/8/2009, 18:42

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Großaufgebot von Auroren an der Hogwartsschule




Eine Schülerin aus dem Hause der Slytherins, die erst neu nach Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, gekommen war, wurde als Flüchtling enttarnt. Sie ist von Deutschland aus, nach England gereist, um die schottische Zaubererschule zu besuchen. Die Eltern des Mädchens hatten eine Großfahndung bei den deutschen Auroren aufgegeben. Nach langen, beängstigenden Stunden wurde Hillaria White(16), wieder nach Deutschland zurückgebracht.
Albus Dumbledore bestätigte die Vorfälle mit folgenden Worten: „Es ist bedauerlich, dass eine Schülerin nicht aussuchen darf, auf welche Schule sie gehen möchte, und wir lernen daraus, was geschehen kann, wenn wir unseren Kindern keine Freiheit lassen in der Selbstbestimmung. Bedauerlicherweise müssen wir nun von der erst kürzlich zu uns gestoßenen Schülerin abschied nehmen. Wir hoffen, dass sie auch auf der deutschen Zaubererschule ihren Abschluss machen wird.“
Wie uns vertrauliche Quellen berichteten, darf die Hogwartsschule das Mädchen nur wieder aufnehmen, wenn eine ausdrückliche Genehmigung von den Eltern vorliegt.
Bleibt nur zu hoffen, dass es dem Mädchen gut ergeht und sie einsieht, dass es besser ist bei den Eltern zu leben.
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   24/8/2009, 18:45

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Sprechender Hut falsch eingeteilt
Skandal oder richtige Entscheidung?


Wie die Quelle direkt aus Hogwarts dem Phönix-Kurier berichtet, hat es vor sechs Jahren eine Falscheinteilung gegeben. Miss Curley Sue Hammilton, die damals nach Slytherin geschickt wurde, sei nun im falschen Haus. Dumbledore persönlich, soll vor der Rückfahrt nach Hogwarts bei Miss Hammilton gewesen sein und ihr mitgeteilt haben, dass sie ab diesem Jahr ein anderes Haus besuchen wird. Hufflepuff soll es, laut unserer Quelle, werden. Unseren Lesern stellt sich nur eine Frage: Inwieweit kann man dem Hut vertrauen?
Albus Dumbledore versucht alle Vorwürfe gegen den Hut abzuwehren. Er habe nur nach dem ausdrücklichen Wunsch von Miss Hammilton gehandelt und gehofft ihr somit einen Gefallen zu tun.
Doch soll der Hut uns einen Gefallen tun, oder uns richtig einteilen?
Auch auf diese Frage weiß der Schulleiter eine Antwort:
"Natürlich sollte er die Schüler immer richtig einteilen, doch dies war ein besonderer Fall. Der Sprechende Hut kann eventuelle Entwicklungen der Schüler sehen, Charakter- und Wesenszüge. Bei Miss Hammilton war es so schon ziemlich schwer, sie einzuteilen. Entweder Hufflepuff oder Slytherin. Nun, nach fünfjähriger Beobachtung, wurde mir klar, dass sie in Slytherin niemals glücklich werden würde."
Nun ja, wie jedem unserer Leser bekannt ist, ist Albus Dumbledore immer um das Wohl seiner Schüler besorgt und so können wir diese Entscheidung verstehen. Dem Sprechenden Hut sollte weiterhin vertraut werden, und kein Schüler sollte versuchen den Hut anzubetteln. Unsere Quelle und somit der gesamte Phönix-Kurier , sind sich sicher, dass dies ein einmaliger Fall war.
Somit wird gezeigt, welchen Einfluss Familien auf die Schüler haben können. Wie wir wissen, entstammt Miss Hammilton einer reinen Slytherin-Familie und somit hat sie wohl versucht, genauso zu werden, wie ihre Familie. Leider ist sie kläglich gescheitert.
Vielleicht sollte der Kurier das auch als einen Aufruf an alle Familien ansehen: Lasst eure Kinder so sein, wie sie wollen.
Und damit verabschieden wir uns und bedanken uns bei unserer geheimen Quelle, die immer direkt vor Ort ist.



Bericht: Midna
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   24/8/2009, 18:52

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Vertrauenslehrer gewählt!
Der Gewinner liegt jedoch noch immer im Krankenflügel


Diese Neuigkeit ereilte uns erst gerade eben. Brandheiß servieren wir Ihnen den Gewinner der Vertrauenslehrerumfrage. Der diesjährige Lehrer wird der noch leider verhinderte, Deorn "Dee" Whitefeather sein. Doch noch immer liegt der gutmütige und allseits beliebte Lehrer in dem Krankenflügel. Anscheinend konnte er sich noch nicht von den schlimmen Eskapaden der Todesser erholen.
Wir freuen uns für Whitefeather, wünschen ihm auch gleich eine gute und schnelle Genesung, schließlich sollen die Schüler ja nicht lange darauf warten, mit ihren Problemen zu ihm zu kommen. Aber auch ein kleines Pläusschen am Krankenbett bringt den Professor sicher auf andere Gedanken und fördert vielleicht die Genesung.
Alles Gute, Professor Dee Whitefeather



Bericht: Midna
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   24/9/2009, 21:54

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Alter Schulleiter - Neuer Lehrer
Albus Dumbledore höchstpersönlich tritt Lehrerstelle an


Und wieder einmal hat Ihr Phönixkurier Neues aus Hogwarts zu berichten.
Wie uns zu Ohren gekommen ist, übernimmt der allseits beliebte Schulleiter den Lehrerposten der erst kürzlich verstorbenen Gwendolyn Thomson. Noch immer hat sich kein neuer Lehrer für das Fach Kräuterkunde gefunden und so kam es, dass Dumbledore höchstpersönlich seine Schüler in diesem Fach unterrichten wird.
"Unsere Schüler können einfach nicht auf dieses wichtige Fach verzichten", so Albus zu unserer internen Quelle. "Ich werde mich nach Leibeskräften bemühen, dieses Fach gut auszufüllen und den Schülern alles Nötige beizubringen", sagte er weiter.
Nun, lieber Schulleiter und künftig neuer Professor, wir vom Phönixkurier sind uns sicher, dass Sie dies zur vollsten Zufriedenheit aller erfüllen werden.
Albus Dumbledore selbst hat damals als Verwandlungslehrer an Hogwarts angefangen, doch niemand bezweifelt, dass er auch Kräuterkunde ebenso lehrreich unterrichten wird.
"Ich freue mich schon darauf, bei unserem Schulleiter persönlich Unterricht zu bekommen", meinte eine aufgeregte Schülern aus der fünften Klasse. "Ich glaube niemand wird diesen Unterricht stören. Alle werden äußerst aufmerksam seinem Unterricht folgen, schließlich ist er doch der Schulleiter!", sagte uns ein Schüler aus der siebten Klasse.
Auf die Frage, ob er denn nun für immer dieses Fach geben würde, schüttelte der Schulleiter anscheinend belustigt den Kopf. Er sagte uns, dass er nur die Vertretung sein würde, bis sich endlich ein neuer Lehrer gefunden hat.
Nun denn, wir wünschen Ihnen auf Ihrem neuen Posten viel Glück, Professor Dumbledore!

Ihr Phönixkurier, exklusiv aus Hogwarts



Bericht: Midna
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   27/9/2009, 02:09

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Verrücktes aus Hogwarts
Muss man sich Sorgen um Dumbledore machen?


Nun, ein paar Tage nach unserem letzten Bericht, der besagte, dass der Schulleiter höchst persönlich das Fach Kräuterkunde übernehmen würde, ereilten uns neue Nachrichten aus Hogwarts. Vermutlich war Professor Dumbledore, bitte entschuldigen Sie uns Sir, nicht ganz bei Sinnen, als er dies ankündigte. Denn wie sich erst heute ergeben hat, lag wohl schon seit längerem eine Bewerbung auf seinem Schreibtisch von einer Lehrerin, die dieses Fach gern unterrichten würde.
Nun fragt sich Ihr Kurier: Müssen wir uns ernsthafte Sorgen um Albus Dumbledore machen? Oder war er einfach nicht ganz er selbst, was ihm sicherlich nicht zu verdenken wäre, bei allem, was dieser Mann für seine Schule und für die Zaubererwelt tut. Nun jedoch überlegt er, ob er nicht ein anderes Fach besetzen sollte. Wenn Sie einen guten Rat von uns annehmen wollen, Professor, so sehen Sie doch bitte erst ihre ganzen Bewerbungen durch.
Wir hoffen natürlich, dass wir uns keine Sorgen um den beliebten Schulleiter machen müssen und das alles nur ein Versehen war.
Der Kurier wird Sie, werte Leser, auf dem Laufenden halten, falls Albus Dumbledore sich entscheiden sollte, ein anderes Fach zu übernehmen.

Exklusiv aus Hogwarts,

Ihr Phönixkurier



Bericht: Midna
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Midna
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Geburtstag : 15.04.88
Weiblich Widder

BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   10/12/2009, 01:02

Klatsch und Tratsch
exklusiv
aus Hogwarts



Was ist nur los in diesen Tagen?
Schüler verlassen erneut Hogwarts, jedoch kommen alte Bekannte zurück


Was ist nur los in diesen Tagen in Hogwarts, fragt sich Ihr Kurier. Ein Kommen und Gehen herrscht dort zur Zeit vor, was es selbst auf dem Bahnhof nicht geben würde. Wie uns zu Ohren gekommen ist, musste eine erst kürzlich ernannte Hufflepuff das Schloss verlassen, weil ihre Eltern nicht damit zurecht kamen, dass ihre Tochter nicht mehr in Slytherin weilt. Wie Sie sich vielleicht erinnern können, haben wir auch über diesen ominösen Hauswechsel berichtet. Es handelt sich hierbei um die 16 Jährige Curley Sue Hammilton, die das Schloss verlassen musste. Sie wird ihren schulischen Werdegang in Durmstrang weiterführen und wir hoffen für sie, dass der Wechsel ihren Leistungen nicht schaden wird.
Desweiteren haben wir soeben erfahren, dass der junge Afrikaner Marc O´Connel ebenfalls die Schule verlassen wird, zumindest für eine Weile. Er wird bei einem Schüleraustausch teilnehmen und somit eine Zeit lang in Afrika leben. Wir wünschen auch Marc O´Connel alles Gute für seine Reise.
Und noch ein Schüler hat Hogwarts verlassen. Ethan Eugene Boyle musste auch gehen, aus bislang unbekannten Gründen. Sobald wir mehr darüber erfahren, werden wir Sie natürlich exklusiv davon unterrichten.
Doch es gibt auch etwas wirklich erfreuliches zu berichten. Penny Warren, die einen harten Schicksalsschlag erleiden musste und aufgrund dessen Hogwarts verlassen musste, ist zurückgekehrt! Sie hat die offizielle Erlaubnis erhalten, eine eigene Wohnung zu besitzen und kann somit wieder an der Schule für Hexerei und Zauberei lernen.
Nun, werte Leser und Leserinnen, wir hoffen, dass nicht noch mehr Schüler Hogwarts verlassen müssen.

Exklusiv aus Hogwarts,

Ihr Phönixkurier



Bericht: Midna
Nach oben Nach unten
http://between-darkness.forumsfree.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts   

Nach oben Nach unten
 
Klatsch und Tratsch exklusiv aus Hogwarts
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Darkside of Hogwarts - Harry Potter Next Generation
» Hogwarts our Home
» The golden age of Hogwarts
» Hogwarts is my Home | Pre Potter
» Prüfungen in Hogwarts

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Between Darkness ::  Inplay Informationen :: Der Phönixkurier-
Gehe zu:  
Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com