StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Salomé Dupré

Nach unten 
AutorNachricht
Salomé Dupré
Schokofrosch
Schokofrosch
avatar

Geburtstag : 22.02.60
Weiblich Fische
Alias : Steckbrief



BeitragThema: Salomé Dupré   7/6/2009, 19:08







Erzähl mir von dir



NAME: Salomé Dupré
Salomé ist ein hebräischer Name und bedeutet: Die Friedliche. Ihre Eltern haben diesen Namen wohl weniger nach seiner Bedeutung, als nach dem Klang des Namens gewählt.
SPITZNAME: Salomé hat keinen Spitznamen, da sie stets darauf besteht, bei ihrem vollen Namen genannt zu werden. Einzig ihrer besten Freundin und Cousine Abigail Dourdon ist es erlaubt sie mit Leo anzusprechen.
GEBURTSTAG: 22.02.1960
GEBURTSORT: Paris, Frankreich
WOHNORT: London, England.
Salomé wohnte mit ihrer Familie bis zu ihrem fünfzehnten Lebensjahr in Frankreich. Da ihr Vater ein neues Jobangebot im Londoner Ministerium angeboten bekam, zogen sie in die Londoner Innenstadt um.
HAARFARBE: Ihre dunkelblonden Haare sind lang und leicht gelockt.
AUGENFARBE: Ihre Augen sind stechend grau-grün.
GRÖßE: Sie ist 1, 72 m groß und hat eine zierliche Figur, trotz des vielen Quidditchs.

BESONDERE MERKMALE: Salomé hat ein schwarze Rose auf ihrem linken Schulterblatt tattoowiert.




BERUF: Schülerin in Hogwarts
HAUS: Slytherin
KLASSE: 6. Klasse




Wie groß ist deine Familie?



VATER:
Jacques Dupré (48 Jahre). Er arbeitet momentan im Londoner Ministerium.
MUTTER:
Elodie Dupré (46 Jahre). Sie arbeitete in Frankreich in der hauseigenen Firma, die aber während des Umzuges nach London verkauft wurde.

Geschwister: Thierry Dupré (25 Jahre). Er ist seit zwei Jahren mit Chrystelle Sabion verheiratet, sie erwarten gerade ihren ersten Sohn. Thierry ist in den Reihen des Dunklen Lords tätig.
Verwandtschaft:
Salomés Großeltern väterlicherseits sind Phillipe Dupré und Irène Dupré, sie leben im Herrenhaus der Familie in Frankreich. Beide haben ihre Kinder, Jacques Dupré und Joanne Dupré, nun Dourdon, streng schwarzmagisch erzogen. Jacques hatte nach seiner Schulzeit seine jetzige Frau, Elodie Dupré (geb. Delacour) kennen gelernt und geehelicht. Aus dieser Ehe gingen drei Nachkommen hervor. Thierry Dupré, der erste männliche Nachkomme, der nun Chrystelle Dupré (geb. Sabion) geheiratet hatte. Beide erwarten ihren ersten Sohn. Die Zweitgeborene, Salomé Dupré und den Drittgeborenen Felic Dupré, der aber leider im frühen Kindesalter verstarb. Joanne Dourdon (geb. Dupré) hatte Raymond Dourdon zum Mann genommen und aus dieser Bindung gingen zwei Töchter hervor. Abigail und Martha Dourdon. Abigail und Salomé stehen in engem Kontakt und sind beste Freundinnen. Martha Dourdon, wurde aus dem Familienstammbaum gebrannt, da sie sich gegen die reinblütigen Prinzipien lehnte. Salomés restlichen Verwandte wohnen in Frankreich oder England und finden allein bei Familienfesten zusammen.



Zeig mir wer du bist



STÄRKEN:
Salomé ist intelligent und ehrgeizig, was sich auf ihre schulische Laufbahn positiv auswirkt. Durch den Heimunterricht ist Salomé in Fächern wie Verwandlung und Zaubertränke besser als viele andere Schüler. Das sie außer ihrer Muttersprache, noch fließend englisch und lateinisch beherrscht, bringt ihr oft viele Vorteile ein. Letzteres ermöglicht ihr sogar die Zaubersprüche besser zu verstehen und sie effektiver auszuführen.
Ebenfalls strahlt Salomé eine gewisse Selbstsicherheit aus. Diese Eigenschaft beruht auf ihrer Erziehung und wird durch ihr gutes Aussehen und der Position, die sie in Hogwarts genießen darf, noch zusätzlich unterstützt.
Salomé tritt meist nicht absichtlich in der Öffentlichkeit auf, sie zieht lieber die Fäden im Hintergrund. Aufgrund dieser Vorgehensweise ist sie bei vielen Mitschülern sehr gefürchtet, da man nie wissen kann, ob es einen erwischt und wann.
Auch ist sie sehr wortgewandt, dadurch kann sie sich aus der noch so kleinsten Schwierigkeit problemlos rausreden und durch die heimtückische Art der Slytherins, erreicht sie immer das, was sie haben möchte.
Salomé hat ein großes Talent im Quidditch, sie hängt sich mit vollem Körpereinsatz in die Sache hinein, um ihre Mannschaft zum Sieg zu führen. Koste es, was es wolle.


SCH ÄCHEN:
Salomé ist eigensinnig, stur und oftmals ein wenig arrogant. Sie versucht mit allen Mitteln ihren Willen durchzusetzen und wenn es einmal nicht nach ihr geht, gerät sie schnell in Rage. Ebenfalls bildet Salomé sich sehr viel auf ihre Herkunft ein und betont dieses auch des öfteren stolz. Daher ist ihre Familie ein wunder Punkt. Salomé selbst sieht es als Schwäche an, wenn jemand ihr tiefstes Leiden, erfährt. Dadurch ist sie schnell verletzbar und diesen Umstand will sie so gut es geht verhindern, darum verschließt sie ihre Gefühle des öfteren hinter einer kalten Maske. Die einzige Person die von ihrem tiefsten Leiden weiß, ist Abigail Dourdon. Durch diese Vertrautheit, schützen sich die beiden gegenseitig.



HOBBIES:
Salomés größte Leidenschaft ist wohl das Quiddtich spielen. Sie ist Treiberin der Hausmannschaft und Feuer und Flamme für diesen Sport. Ebenfalls liebt sie es mit Freunden ausgelassene Partys zu feiern und hier und da einige hitzige Affären zu haben. In ihrer Freizeit ist sie meistens von ihrem Gefolge umgeben oder läuft mir ihrer Cousine und besten Freundin, Abigail Dourdon, herum. Wenn sie doch alleine ist, zieht sie sich meist in die Bibliothek zurück um in alten Büchern herumzustöbern. Ab und zu verirrt sie sich auch mal in die verbotene Abteilung. Salomé betreibt außerdem einen kleinen illegalen Handel innerhalb der Schulmauern: Sie vertickt pulverisierte Drachenklauen unter den Jahrgängen.


CHARAKTER:
Salomé ist zwei Dinge, sexy und gefährlich. Sie lebt frei nach dem Motto: „Oderint dum metuant.“ – „Mögen sie mich hassen, solange sie mich nur fürchten.“. Eine echte Slytherin eben. Salomé führt Menschen gerne an der Nase herum und lässt sie, ohne ihr Wissen, ins offene Messer laufen. Mit größter Freude strickt sie Intrigen und führt Menschen in Hinterhalte. Anders als manche Slytherins, führt sie ihre Pläne lieber selbst aus, um sicher gehen zu können, dass alles nach Plan läuft. Sie vertraut keinem vollkommen, außer sich selbst. Salomé schreckt vor fast nichts zurück und genießt daher viel Respekt.
Wenn sie einmal wütend ist, flucht sie gerne mal auf französisch los und lässt die Wut auch an Mitschülern aus. Salomé erscheint von außen her jedoch kalt, sie lässt so schnell niemand an sich heran. Sie begegnet den meisten Menschen mit purem Sarkasmus und lässt keine Gelegenheit aus um zeigen, dass sie einen Menschen nicht mag.
Auch liegt ein besonderes Interesse von ihr in der schwarzen Magie. Schon früh hatte sie sich mit dieser auseinandergesetzt und gelernt sie zu beherrschen. Sie hat keine Skrupel diese anzuwenden. Salomé liebt jedoch Bücher über alles, besonders Bücher von Sokrates, Kierkegaard und Platon, eine Eigenschaft die manche Menschen etwas verwundert. Durch ihr umfangreiches Wissen in vielen Dingen, fühlt sie sich oft erhabener als alle anderen, doch genauso wird ihre Meinung bei den Mitschülern sehr geschätzt. Salomé ist durch und durch eine Slytherin, und böse Menschen regieren bekanntlich die Welt.




Deine Magie



HAUSTIER: Salomé besitzt einen gold-orangefarbene Savannah Kater. Sein Name lautet Sokrates.
ZAUBERSTAB: Holunderholz 11 Zoll; Kern: Thestralschweif
BLUTSTATUS: Reinblut
GESINNUNG: Salomé verhält sich feindselig gegenüber Muggelgeborenen, sie hält diese für unwürdig Magie zu gebrauchen. Halbblüter wiederum akzeptiert sie, aber nur wenn diese auf der „richtigen Seite“ stehen. Salomé legt sehr viel Wert auf reines Blut, sie ist stolz auf ihre Herkunft und zeigt dies auch offensichtlich. Blutsverrätern begegnet sie mit Abstand, da sie nicht verstehen kann, wieso man sich gegen seine Familie wendet.
Klassifizierung: Sie ist eine schwarzmagische Hexe. Ebenfalls hat sie gerade angefangen, sich als Animagi (in Form einers Gepards) auszubilden.


Erzähl mir deine Geschichte


KINDHEIT
Salomé lebte bis zu ihrem fünfzehnten Lebensjahr in Paris, Frankreich. Die ersten Jahre verbrachte sie in dem Herrenhaus der Familie Dupré, wo sie schon mit neun Jahren Privatunterricht bekam. Sie wurde in schwarzer Magie und Zaubertränke unterrichtet. Genauso wie ihr älterer Bruder, lernte sie schon im jungen Alter die wichtigsten Umgangsformen und Regeln der reinblütigen Gesellschaft kennen. Als sie zehn Jahre alt war, ereignete sich eine Tragödie in der Familie Dupré ihr kleiner Bruder, Felic, starb im Babyalter an Leukämie. Die behandelten Ärzte wurden Wochen später tot aufgefunden, bis heute ist die Ursache des Todes ungeklärt. Salomé vermutet, dass ihre Mutter dahintersteckt.
Des weiteren genoss sie jedoch eine schöne Kindheit. Ihr fehlte an nichts. Als ihr Bruder nach seiner Schulzeit dem Dunklen Lord beitrat, waren alle sehr stolz auf ihn. Daraufhin schwor sich Salomé ebenfalls dem Dunklen Lord zu dienen, um ihrer Familie glücklich zu machen.

SCHULZEIT
Salomé verbrachte fünf Schuljahre auf der Zaubererschule Beauxbatons in Frankreich, wo sie ihre ZAG’s ablegte. Danach wechselte sie die Schule und kam nach Hogwarts, wo ihre beste Freundin bereits zur Schule ging. Dies wurde durch eine Versetzung ihres Vaters in das Londoner Ministerium bewirkt. Sie lebte sich dort schnell ein und verschaffte sich ein gewisses Ansehen bei den anderen Schülern. Sie besucht momentan das sechste Jahr auf Hogwarts. Ihr Lieblingsfach ist Zaubertränke, da sie dort ihr Wissen entfalten kann und auch ab und zu rumexperimentieren kann. Andere Fächer wie Muggelkunde und Wahrsagen findet sie sinnlos. Salomé ist bei ihren Mitschülern gefürchtet und die Lehrer von ihr angetan, da sie sie mit ihrem Wissen stets um den Finger wickelt.




Was noch bleibt



SCHREIBPROBE:
Ihre schlanken Finger hatten sich um das helle Holz des Zauberstabes geschlungen. Sie spürte die Kraft die nun durch ihren Körper strömte, genoss das leichte Prickeln in den Fingerspitzen. Leicht schwang sie den Zauberstab und ein greller grüner Blitz schoss hervor. Salomé beherrschte schon seit langem stille Zauber.
Auf der anderen Seite des Raumes zerbarst eine Vase in tausend Splitter. Der grüne Strahl verblasste, Salomé senkte den Stab. Ein selbstzufriedenes Lächeln zierte ihre Lippen. „Magnifique.“, flüsterte sie und drehte sich um. Mit eleganten Schritten durchquerte sie das Zimmer und nahm an dem großen dunklen Schreibtisch platz. Sie nahm eine Feder zur Hand und tunkte diese in ein Fässchen Tinte.

Liebe Abigail,

ich hoffe dir geht es gut. Ich habe gerade die Vase meiner Großmutter zerstört. Sie war hässlich und hat mich schon seit Jahren gestört. Nur noch eine Woche und wir sind wieder zusammen auf einer Schule. Dann können wir Hogwarts aufmischen. Aber jetzt muss ich mich erst einmal um die Frau meines Bruders kümmern, sie ist zu Besuch. Nur weil sie jetzt mit mir verwandt ist, heißt das nicht automatisch, dass sie sich alles erlauben kann – Zynismus meinerseits ist ihr sicher.

Küsschen Salomé


Das blondhaarige Mädchen legte die Feder zurück und faltete den Brief sorgfältig zusammen. Langsam ging sie zum offenen Fenster und pfiff nach der Familien-Schleiereule. Kurz darauf kam die Eule angeflogen und ließ sich von Salomé den Brief umbinden.

Nachdem die Schleiereule hinter den Wäldern verschwunden war, wendete sich Salomé um und schritt die Treppe hinunter. Vorbei an alten Gemälden der Familienvorfahren, an gesammelten Waffen und an dem großen Familienwappen der Duprés.
Vor der großen Eichentür machte sie kurz halt, strich mit ihren Fingern über das kühle Holz, umgriff die Klinge aus Metall und öffnete schließlich die Tür mit einem Ruck. Ihr Blick glitt durch die Anwesenden und blieb an einer bestimmten Person hängen.
„Wer will sich heute das Leben von mir zur Hölle machen lassen?", zischte sie und ihre Lippen verzogen sich zu einem hinterhältigen Grinsen.




AVATARPERSON: Vanessa Paradis
ZWEITCHARAKTER: /
REGELN GELESEN Ja.
ÜBERNAHME CHARAKTER/SET/STECKBRIEF:
Alles nein.



Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Salomé Dupré   29/7/2009, 01:53

Modul der allgemeinen Bildung

ZeitMontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. 8:30-9:15 Alltagsmagie Zauberkunst Artefaktkunde GdZ Alltagsmagie
2. 9:15-10:00 Alltagsmagie Zauberkunst Artefaktkunde GdZ Alltagsmagie
Pause
3. 10:15-11:00 Arithmantik Zaubertränke Kräuterkunde frei Zauberkunst
4. 11:00-11:45 Arithmantik Zaubertränke Kräuterkunde frei Zauberkunst
Pause
5.12:00-12:45 Artefaktkunde Kräuterkunde Zauberkunst Kräuterkunde Heilzauber
6. 12:45-13:30 Artefaktkunde Kräuterkunde Zauberkunst Kräuterkunde Heilzauber
Mittagspause
7. 15:30-16:15 FREI FREI FREI FREI FREI
8. 16:15-17:00 FREI FREI FREI FREI FREI
21:20 bis 22:50--- ------- --- ---
Nach oben Nach unten
 
Salomé Dupré
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Between Darkness ::  Der Sprechende Hut :: Einwohnermeldeamt :: Charaktere (OC´s) :: Schüler-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen