StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Curley Sue Hammilton

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Curley Sue Hammilton   17/5/2009, 20:39







Erzähl mir von dir



NAME: Curley Sue Hammilton
SPITZNAME: Curley, Curles oder einfach nur Sue
GEBURTSTAG: 21.09.1960
GEBURTSORT: Oxford
WOHNORT: Oxford
HAARFARBE: schwarz
AUGENFARBE: braun
GRÖßE: Sue ist 1,63 m klein und sehr zierlich.
BESONDERE MERKMALE: keine


HAUS: Sue besuchte das Haus ihrer Vorväter. Doch passte Slytherin auch wirklich zu Sue und ihren Ansichten? Dumbledore und der Sprechende Hut befanden, das dem nicht so ist und deswegen besucht Sue ab der 6ten Klasse das Haus Hufflepuff.
KLASSE: Sue besucht die sechste Klasse in Hogwarts



Wie groß ist deine Familie?



VATER: Bill Hammilton
MUTTER: Vanessa McKenzie, geborene Convent
STIEFVATER: Charles McKenzie
Geschwister: Joshua Hammilton (8 Jahre) und Francoise McKenzie (16 Jahre)
Verwandtschaft: Bis auf ihre Eltern, ihren Bruder, ihrem Stiefvater und ihren Stiefgeschwistern hat Sue zu keinem Kontakt.


Zeig mir wer du bist



STÄRKEN:
Wenn man Sues Vertrauen geweckt und vor allem gewonnen hat, ist sie sehr loyal. Sie ist ausgesprochen nett und hilfsbereit. Sie ist ein gefühlsbetonter Mensch. Dies kann man zwar auch als Schwäche ansehen, doch nach all den Niederschlägen, zählt sie diesen Punkt zu ihren Stärken, da sie sich auf Menschen einlassen kann. Ihre Mutter hat ihr schon früh ein starkes Pflichtbewusstsein eingeschärft, welches zu der schüchternen Hufflepuff passt.

SCHWÄCHEN:
Curley Sue ist wohl der ängstlichste Schüler den Hogwarts je gesehen hat. Sie ist zu allem Überfluss sehr schüchtern und zurückhaltend. In manchen Punkten ist Sue sehr naiv. Sue ist durch ihre Familienverhältnisse auch sehr zerbrechlich. Sie ist allen Fremden gegenüber zu misstrauisch und braucht sehr lange, bis sie ihrem Gegenüber vertraut. Wenn es soweit ist, dann vertraut sie aber bedingungslos. Eine weitere Schwäche von Sue ist, dass sie nicht das tut oder sagt, was sie denkt, fühlt oder für richtig hält. Deswegen tut sie alles, was Kiana von ihr verlangt, nur um ihre Mutter zu Hause glücklich zu machen.

HOBBIES:
Sue ist gerne für sich alleine. Dabei hängt sie ihren Gedanken nach und geht spazieren. Wenn sie sich unbeobachtet fühlt, flieht sie in ihre eigene kleine Fantasie-Welt. Sue liebt Muggelromane und liest diese heimlich in dunklen Geheimgängen von denen sie weiß, dass ihre Stiefschwester nichts davon ahnt.

CHARAKTER:
Curley ist sehr schüchtern, ruhig und in sich gekehrt. Als sie vor 6 Jahren das erste Mal einen Fuß nach Hogwarts setzte, war sie so wie ihre Mutter sich eine gute Tochter vorstellte. Doch Sue enttäuschte diese sehr, als sie der sprechende Hut nach Hufflepuff zuteilte. Ihre Mutter war sehr sauer, da Sue nie mit den Muggelkindern spielen mochte und sich vor allen „nicht - Reinblütigen“ zurück zog. Doch im Laufe der Zeit, blickte Sue immer mehr hinter die, zum Großteil sehr gewalttätige Fassade, der Slyhterins, aus denen ihre Familie besteht, und wurde zusehends mehr abgeschreckt. Sue verabscheut alle Formen von Gewalt und konnte sich ab ihrem dritten Schuljahr, komplett geistig von ihrer Familie lossagen, doch dieses Losmachen, kann sie bisher nicht zeigen. Zu groß ist die Angst, von ihrer Mutter verstoßen zu werden. Sue hat großen Respekt, welcher schon eher in Angst umschlägt, vor ihrer Stiefschwester Kiana und tut somit alles, um die blonde Slytherin zufrieden zu stellen und keinen Streit mit ihr zu provozieren. In Anwesenheit von Kiana spielt Sue die kleine Slytherin, doch tief in ihrem Inneren ist sie gerne eine Hufflepuff, auch wenn viele sie deswegen als Flasche bezeichnen. Denn durch ihre Stiefschwester hat sie nur Kontakt zu Slytherins, dies tut sie vor allem um ihre Mutter zumindest etwas zufrieden zu stellen. Sie ist niemals so gemein oder machtsüchtig wie die anderen.
Sue ist sehr gut in der Schule, was vor allem daran liegt, dass sie sehr viel lernt. Wenn sie in der Bibliothek ist, geht sie den anderen Slytherins und deren Taten aus dem Weg. So ist sie nicht mehr gezwungen zu zeigen, was in ihr steckt. Denn dieser Beweis, den sie in ihrem ersten Jahr auf Hogwarts bringen musste, steckt ihr noch tief in den Knochen und ist auch oftmals, die allzu lebendige Vorlage für ihre Alpträume.
Sue hat sich einen Monat vor den Abschlussprüfungen in den stillen Rumtreiber und Gryffindor, Remus Lupin, verguckt. Doch würde sie diese Schwärmerei niemals zu geben, vor allem nicht vor ihrer Stiefschwester, Kiana, den anderen Slytherins, oder ihrer Familie, da sie da nur auf Ablehnung stoßen würde. Für sie steht ebenfalls fest, dass sie diese Schwärmerei ihm gegenüber niemals zu geben wird, da er zwar ein netter Junge ist, aber man dennoch seine Abneigung gegen die Slytherins spürt. Obwohl Sue im Haus des Dachses ist, zählt sie sich durch ihren Umgang leider zu den Slytherins. Sue hat auch eine besondere Vorliebe für Einhörner. Sie findet diese Wesen unglaublich schön und vor allem faszinierend. Vielleicht ist es ihre Art, Böses sofort zu erkennen und sich von ihm fernzuhalten, die Sue sich so für die Wesen begeistern lässt. Sie liebt es außerdem zu lesen, vor allem Muggelromane. In diesen Büchern, kann sie sich in eine Welt flüchten, in der sie nur zu gern selbst wäre. Eine Welt, in der das Böse immer besiegt wird und die schönen Mädchen immer intelligente und gut aussehende Männer abkriegen.
Was Sue absolut nicht leiden kann, ist Feuerwhiskey. Es reicht, wenn sie das Getränk riecht, schon da rümpft sie angewidert die Nase und wendet sich ab. Aber auch allgemein Alkohol mag sie nicht so gern, was wohl daran liegt, dass sie, im Gegensatz zu ihrer Stiefschwester, noch nie welchen getrunken hat.


Deine Magie



HAUSTIER:
ZAUBERSTAB: Rosenholz, 9 5/7 Zoll, Einhornhaar
BLUTSTATUS: reinblütig
GESINNUNG: unentschlossen
KLASSIFIZIERUNG: keine


Erzähl mir deine Geschichte


KINDHEIT Curley Sue wuchs in einem sehr harmonischen und liebevollen Elternhaus auf. Mit sieben Jahren bekam sie ein heiß ersehntes Geschwisterchen. Sie liebt ihren kleinen Bruder Joshua über alles. Als ihre Mutter vor 5 Jahren die Scheidung einreichte, um ihren neuen Freund, Charles, zu ehelichen, brach für Sue eine Welt zusammen. Sie hat bis heute die Scheidung ihrer geliebten Eltern nicht überwunden. Sie vermisst ihren Vater, den sie nur sehr unregelmäßig sehen kann, sehr. Ihre Mutter arbeitet seit ihr Bruder 3 Jahre alt ist, als eine Vergissmich im Zaubereiministerium. Ihr Vater, Bill, arbeitet ebenfalls im Zaubereiministerium in der Abteilung zur Führung und Aufsicht magischer Geschöpfe. Als Sue ihren Brief von Hogwarts erhielt, war sie sehr froh, dem Irrsinn um Hause McKenzie/Hammilton entfliehen zu können, auch wenn es ihr sehr leid tat, ihren jüngeren Bruder alleine zurück zu lassen.

SCHULZEIT Curley wurde entgegen ihren Erwartungen dem Haus Slytherin zugeteilt. Vor allem ihre Mutter legt großen Wert auf die Reinheit des Blutes. Sue hatte ziemlich Angst, ihre Mutter zu enttäuschen und nicht in das Haus ihrer Vorväter zu kommen. Der sprechende Hut wollte sie auch nach Hufflepuff schicken, doch die unerfahrene 11-jährige flehte ihn bei der Auswahlzeremonie an, sie doch bitte nicht nach Hufflepuff zu schicken und dass sie viel lieber nach Slytherin gehen würde. Der Hut erfüllte ihr diesen Wunsch und teilte sie dem Haus der Schlangen zu. Dort stand Sue immer unter dem Schatten ihrer Stiefschwester, vor der sie großen Respekt hat. Jeder der Sue näher kennen würde, würde sofort wissen, dass Slytherin die falsche Wahl für sie war. Sie ist eine fleißige wissbegierige Schülerin, die jedem Streit aus dem Weg geht. Sue weiß noch nicht genau wo sie ihr Weg hinführen soll oder was sie nach ihrem Abschluss machen möchte.
Der Schock kam für sie, als Dumbeldore am Morgen vor der Rückfahrt nach Hogwarts in ihr 6tes Jahr, ihr mitteilte, dass er der Meinung wäre, dass Slytherin nicht das richtige Haus für sie wäre. Er zeigte ihre eine Erinnerung, in der er mit dem Sprechenden Hut darüber redete und dieser ihm gestand, dass Sue nur auf ihr Flehen hin nach Slytherin gekommen sei. Sue flehte den weißbärtigen Mann weinend an, ihr dass nicht anzutun. Doch er ließ keinen Widerspruch zu und sagte ihr, dass er nicht verantworten könne, dass einer seiner Schüler in seinem Haus unglücklich wäre.




Was noch bleibt



SCHREIBPROBE: Sue kam von der Bibliothek, beladen mit vier Büchern, die sie für ihre Abschlussarbeit in Kräuterkunde noch benötigte. Im Schloss war es still und dunkel, was kein Wunder war, in 4 Minuten würde die Ausgangssperre in Kraft treten und sie musste sich beeilen, um pünktlich im Hufflepuffgemeinschaftsraum anzukommen. Als sie um eine weitere Ecke bog, zuckte sie erschrocken zurück. In der Mitte des Gangs, bedrohten fünf ältere Slytherins einen 4.Klässler aus Hufflepuff. In ihrem Kopf ratterten die Gedanken nur so durcheinander. Umdrehen und so tun als sei nichts gewesen, wäre am Ratsamsten für sie. Hingehen und mit machen, wäre das was ihre Familie glücklich machen würde. Hingehen und dem Treiben ein Ende bereiten, dass was sich gehörte und was sie am liebsten tun würde, doch die junge 5. Klässlerin brachte diese Courage einfach nicht auf. Unsicher trat sie von einem Bein aufs andere. Sollte sie einfach wegrennen und einen Lehrer suchen? Professor McGonagall würde diesem Treiben ein Ende bereiten und den fünf Slytherins eine gehörige Strafarbeit aufbrummen. Aber konnte sie so einfach die Leute aus ihrem „Freundeskreis“ verpetzen? Wenn jemand davon erführe, würde sie gewaltigen Ärger bekommen. Und das nicht nur mit den Freunden von Kiana. Diese würde höchstwahrscheinlich ihrem Vater und Sues Mutter eine Eule schreiben und ihr von dem Fehltritt der Jüngeren berichten. Gerade als sie sich dazu entschlossen hatte, einen Lehrer aufzusuchen und es ihm mitzuteilen, kamen vier Gestalten aus der anderen Richtung in den Gang spaziert und zogen ohne zu Zögern die Zauberstäbe.
„Krone, schnapp du dir McCloud und Avery. Ich kümmere mich um mein Cousinchen“, rief einer der Vier und lief auf eine der Slytherins zu. Sie duellierten sich so stark, dass die Zauber den Gang erhellten. Curley Sue konnte nun die Gesichter der Vier erkennen, die dem Treiben der Slytherins Einhalt geboten hatten. Es waren die selbsternannten Rumtreiber aus Gryffindor, welche jeder Slytherin verabscheute. Sie bewunderte die Vier tief in ihrem Inneren, für ihre Charakterstärke. Der Kleinste ließ sich von einem Slytherin lähmen, sodass einer seiner Freunde ihm einen Stupor aufhalsen konnte. Der vierte der Rumtreiber kam mit dem verängstigten Hufflepuff in ihre Richtung gelaufen. Sue drückte sich in den Eingang eines Geheimganges und beobachtet die Szene weiter heimlich. Der Hufflepuff und der eine Gryffindor liefen an ihrem Versteck vorbei und sie konnte einen Blick auf das Gesicht des Gryffindors erhaschen. Sein braunes Haar war durch die vorbeizischenden Flüche leicht verwuschelt und als er sich umdrehte um zu seinen Freunden zu blicken, leuchteten seine bernsteinfarbenen Augen im Licht des erneutem Stupors freudig auf, welcher den letzten Slytherin lahm legte. Ihr Herz setzte für einen kurzen Schlag aus, als sie in das hübsche Gesicht blickte. Sie schnappte nach Luft und drückte sich weiter in den Geheimgang.


AVATARPERSON: Vanessa Hudgens
ZWEITCHARAKTER: -
REGELN GELESEN ja
ÜBERNAHME CHARAKTER/SET/STECKBRIEF:
Charakter ja aber der Rest nicht.





Zuletzt von Curley Sue Hammilton am 29/7/2009, 22:33 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Curley Sue Hammilton   17/5/2009, 21:31

Modul der geistigen Kunst

ZeitMontag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
1. 8:30-9:15 Muggelkunde Artefaktkunde Alte Runen frei Artefaktkunde
2. 9:15-10:00 Muggelkunde Artefaktkunde Alte Runen frei Artefaktkunde
Pause
3. 10:15-11:00 PmG Muggelkunde GdZ GdZ Alte Runen
4. 11:00-11:45 PmG Muggelkunde GdZ GdZ Alte Runen
Pause
5.12:00-12:45 GdZ magische Lyrik Artefaktkunde Wahrsagen Heilzauber
6. 12:45-13:30 GdZ magische Lyrik Artefaktkunde Wahrsagen Heilzauber
Mittagspause
7. 15:30-16:15 FREI FREI FREI FREI FREI
8. 16:15-17:00 FREI FREI FREI FREI FREI
21:20 bis 22:50--- ------- --- ---
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Curley Sue Hammilton   30/8/2009, 21:33







V.E.R.B.I.N.D.U.N.G



FAMILIE


Stiefschwester: Kiana-Celiné McKenzie

FREUNDE

Bekannte: Lily Evans
Freunde: Elena Amalya Scott, Charlotte Jordan
gute Freunde:
beste Freunde:

FEINDE

Feindschaft: Sirius Black, James Potter


LIEBE


heimlich verliebt: Remus John Lupin


SCHULE

Hasslehrer:
Lieblingslehrer:


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Curley Sue Hammilton   

Nach oben Nach unten
 
Curley Sue Hammilton
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Between Darkness :: Welcome to Between Darkness :: Mülleimer des Administrationsthreads-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com